Es gibt keine Pandemie mit einem "Killervirus" SARS-CoV-2 !



  • Der Begriff "Pandemie" impliziert, dass es Welt-weit extrem viele Todesfälle und erkrankte Menschen gibt. Seit dem "Ausbruch der Pandemie" sind (weltweit!) alle Sterbezahlen und Krankheitszahlen ausserhalb der üblichen statistischen Bandbreite ohne SARS-CoV-2 erklärbar.
  • Kein Wissenschafter und auch sonst niemand hat das "Virus" SARS-CoV-2 je nachgewiesen. Deshalb kann es auch keinen Test geben, welcher das "Virus" nachweist. Die aktuellen "Tests" liefern nur Zufallsresultate ohne Bezug zu einer Realität.
  • Diese Tatsachen sind jedem Menschen (ohne besondere Ausbildung!) zugänglich. Naturwissenschafter (Virologen, Mikrobiologen, Mediziner, ...) und auch alle anderen Menschen, welche diese Tatsachen nicht sehen wollen (oder können), sind entweder in Angst-Starre nicht urteilsfähig oder sie sind korrumpiert.
  • Die "Mehrheit" der Menschen, welche die durch die Behörden kriegsmässig verbreiteten Lügen akzeptiert, macht sich mitschuldig an den gewaltigen Schäden welche aktuell der Menschheit zugefügt werden. Jeder Einzelne ist verantwortlich!



Wir wollen die soziale Verantwortung leben, wir wollen für die Menschheit verantwortlich sein!


Wir wollen eine freie, demokratische Gesellschaft aufbauen! 
Sie muss dem Menschen und dem Recht verpflichtet sein 

- Ruedi Kell

Daniel erklärt:  Die Fehler im System zu erkennen, ist einfach, allein es fehlt der Mut, im eigenen Wirkungsumfeld Ungerechtigkeiten anzusprechen.

Die Entfernung von der Natur, hin zu Grosskonzernen, Milliardären, Massentierhaltung, Geldschöpfung, Pharmaindustrie, Massenmedien, Big Tech oder auch Raubbau an der Natur lässt sich nicht in Worte fassen.
Wir brauchen keine gierigen und machtsüchtigen Herrschenden , denen eine hohe Zahl auf dem Konto wichtiger ist, als das Wohl der Menschen.
Die Zeit für einen Neuanfang ist gekommen, alte, hohe Bäume müssen geschnitten werden damit neues Leben Licht bekommt.
Zeige jetzt Gesicht und übernimm Verantwortung für die Menschheitsfamilie direkt aus der Mitte unserer Gemeinschaft. 

Daniel meint:  Die Fehler im System zu erkennen, ist einfach, allein es fehlt der Mut, im eigenen Wirkungsumfeld Ungerechtigkeiten anzusprechen.

Die Entfernung von der Natur, hin zu Grosskonzernen, Milliardären, Massentierhaltung, Geldschöpfung, Pharmaindustrie, Massenmedien, Big Tech oder auch Raubbau an der Natur lässt sich nicht in Worte fassen.
Wir brauchen keine gierigen und machtsüchtigen Herrschenden , denen eine hohe Zahl auf dem Konto wichtiger ist, als das Wohl der Menschen.
Die Zeit für einen Neuanfang ist gekommen, alte, hohe Bäume müssen geschnitten werden damit neues Leben Licht bekommt.
Zeige jetzt Gesicht und übernimm Verantwortung für die Menschheitsfamilie direkt aus der Mitte unserer Gemeinschaft. 

Hier könntest du dich kurz vorstellen und erklären, 
was dich dazu bewegt , Gesicht zu zeigen. 

"Die Würde des Menschen ist zu achten und zu schützen" 
Artikel 7, Verfassung."
 "Die schweizerische Eidgenossenschaft schützt die Freiheit und die Rechte des Volkes und wahrt die Unabhängigkeit und die Sicherheit des Landes."
Artikel 2, Verfassung.  
Nicht das Virus sondern das Sicherheitsdenken des Menschen ist tödlich und treibt uns von unseren  Grundrechten weg. 
Wenn das Kollektiv jetzt nicht zur Vernunft kommt, dann wird diese Gesellschaft zurück ins Mittelalter katapultiert. 
Ich, Marcus, in der deutschen demokratischen Republik geboren,weiss am besten, wie einfach es  ist, das Volk hinters Licht zu führen, und bevor es sich versieht, ist es eingesperrt. 

Dass alles anders wird , ist klar, aber wie gestalten wir die Zukunft, die Welt für uns und unsere Kinder?
Um diese Frage zu beantworten, muss es zunächst klar sein, wer wir als Menschen sind und was das Leben für uns bedeutet.
Jeder stirbt irgendwann und gestern  gehört der Vergangenheit an.
Das heißt, deine Zeit ist das Wertvollste, was es gibt.
Es geht es nicht darum, jeden Tag zu überleben, sondern zu leben!
Ein Mensch braucht Verbindung, also verbinde dich.
Lebe nicht mehr aus Angst und steh auf für deine Grundrechte.


Es ist endlich Zeit für die Menschen zu verstehen, dass die WHO und die Pharmaindustrie nicht das Beste für dich wollen.
Das Beste für dich ist deine Gesundheit, aber klar - das bringt natürlich kein Geld ein.
Du musst dich fragen ob das wirklich als Wissenschaft bezeichnet werden kann wenn Sie für jede Krankheit ein Medikament haben, aber die Ursache ist nicht geklärt und gelöst. Und versteh mich nicht falsch, ich bin nicht gegen Medizin, sondern für die Gesundheit.


Ich setze mich ein für eine Zukunft mit Vernunft, für die Aufrechterhaltung der Freiheit für alle Menschen, ihr Leben so zu gestalten ,wie sie das wollen, ohne Bevormundung durch den Staatsapparat.
Eine bessere Welt. Und das ist kein Märchen, es wird Realität, sobald du dich dafür einsetzt.


Wir sind die 99% und wir gestalten den GREATER Reset.. 

Hier könntest du dich kurz vorstellen und erklären, 
was dich dazu bewegt , Gesicht zu zeigen. 

Ich bin Ich !

Und Wer bist Du?

Marcelo Heiri : Konstante Händedesinfektion 24/7 und Distanz zu allen möglichen anderen Mitmenschen seit geraumer Zeit... das hilft dir nicht , sondern schwächt dein Immunsystem.  
Der schädliche Coronawahnsinn muss sofort gestoppt werden.
Ich stehe ein für ein würdevolles Leben!
Ich sehe, wie die Menschen mit Angst regiert und gesteuert werden. 
Verantwortlich hierfür sind vor allem die staatlichen und privaten Massenmedien welche gezielt die Psyche der Menschen manipulieren. 
Das dürfen wir nicht zulassen! 
Anstelle , dass wir uns spalten und gegeneinander aufhetzen lassen, verbinden wir uns alle gemeinsam mehr denn je zuvor, denn Zusammenhalt stärkt uns.
Wahre Solidarität erkennt das eigentliche Leid der Menschen in Isolation und hilft Ihnen heraus.
 Jeder sollte den Mut haben, sich seines eigenen Verstandes zu bedienen!

Christin konnte sich nicht kurz halten: 
Ich habe es von Beginn an gespürt: Die Massnahmen des Bundes haben nichts mit Gesundheitsfürsorge gemein.
Sie sind gesetzeswidrig und schaden mehr als dass sie nützen. 
Durch Ihre verfehlte Politik haben die Regierenden  mein absolutes Misstrauen geerntet. 
Es nimmt Zustände der letzten totalitären Staaten, wie der DDR an, als Sie uns weiss machen wollten, dass keine Mauer gebaut werden würde. 
Ich bin in der DDR geboren und habe selbst erfahren, wie gewisse Menschen Macht missbrauchten, und andere unterdrückten.  
Blackmailing, Vetternwirtschaft? 
Was auch immer sie zu den Entscheidungen der Maßnahmen der letzten dreizehn Monate führte, es waren keine Entscheidungen für das Volk. 
Wissenschaftler der Medizinbranche hatten kein Gehör bekommen. 
Sie wurden und werden zensuriert, ignoriert und sogar mundtot gemacht. 
Es wurde nie, zu keinem Zeitpunkt, bewiesen, dass die Massnahmen im Vergleich zu Ländern wie Schweden , die ohne Bevormundungs-Propaganda auskommen, weniger gesundheitliche Schäden anrichten. 
Ganz im Gegenteil sind all die Massnahmen höchst gesundheitsbedenklich und die mentale und psychosoziale Gesundheit aller Menschen ist stark beeinträchtigt worden ganz zu schweigen von den wirtschaftlichen Konsequenzen für die KMU. 
 Die Nötigung bezüglich Gesichtsvermummung, Lockdown, und besonders der jetzigen Kampagne um ein Vakzin , welches Ich nicht brauche , nicht will und auch nicht für die Allgemeinheit finanzieren möchte, muss aufhören.  

Warum sollen gesunde Menschen, die sich ein Jahr lang trotz bewusstem Nichtbefolgen der Massnahmen immer noch nicht erkrankt sind, nun impfen lassen ? 
Warum testet man nicht endlich Ihre selbstverständlich natürlich erworbene  Immunität??? 

Wenn angeblich und unbewiesen Asymptomatische die Mitmenschen mit einem Infektionserreger anstecken können, dann können diese Asymptomatischen Menschen erst recht zu denen gezählt werden, die die Erreger nicht krank macht und somit bereits auf natürliche Weise immun dagegen sind.
Dass die Definition für Herdenimmunität von der WHO geändert wurde, das bleibt natürlich auch bei Coronafans unbemerkt und macht sie zu gefährlichen Mittätern dieses Verbrechens.
(siehe Wikipedia) .


Und währenddessen springen Neurotiker , Psychopathen und Hypochonder auf das Trittbrett der Moralverstümmelung und denunzieren vorlaut unbekannte Menschen in der Öffentlichkeit .
Plötzlich sei es solidarisch, das Selbstdenken zu unterlassen und seine Meinung nicht mehr kund zu tun, wenn sie mit den staatsfinanzierten gleichgeschalteten Medien nicht übereinstimmt.

Wir durchleben eine Politkrise, keine Pandemie.
Das ist ein neuer Krieg , ein Informationskrieg gegen Uns , der nur endet, wenn Wir geschlossen Nein sagen.
Ich stehe für die Wahrheit ein!

Eine übertriebene Hygiene schwächt unser Immunsystem. -
Und warum wird nicht auf bereits vorhandene Immunität getestet ?
Der schädliche Coronawahnsinn muss sofort gestoppt werden für ein würdevolles Leben!
Ich sehe wie die Menschen mit Angst regiert und gesteuert werden.
Verantwortlich hierfür sind vor allem die staatlichen und privaten Massenmedien, welche gezielt die Psyche der Menschen manipulieren.
Das dürfen wir nicht zulassen! Auf keinen Fall dürfen wir uns spalten und gegeneinander aufhetzen lassen.
Deshalb sollten wir uns alle gemeinsam verbinden, den Zusammenhalt stärken und die Spaltung mit Liebe überwinden. 
Jeder sollte den Mut haben sich seines eigenen Verstandes zu bedienen, auf sein Herz und seine Intuition zu hören und seiner eigenen Immunstärke zu vertrauen!

Wagst Du auch Mensch zu sein , Gesicht zu zeigen und für deine Grundrechte aufzustehen?

Für Susanne gibt es ein glasklares Mantra:

Für Selbstbestimmung.
Für Eigenverantwortung.
Für Freiheit.
Für die Vernunft.
Für die LIEBE.
Für das Leben.

Wagst Du auch Mensch zu sein , Gesicht zu zeigen und für deine Grundrechte aufzustehen?

Bündner !

Seid mutig !
Und hört auf eure Herzen.

Benjamin Solèr.

Wagst Du auch Mensch zu sein , Gesicht zu zeigen und für deine Grundrechte aufzustehen?